v.W. Alex vom Wattenmeer - Großer Münsterländer Vorstehhund (GM)

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie alle Informationen über Alex - sofern Sie sich für Alex als Deckrüden interessieren und weitere Fragen haben, bitte eine Email schicken, das Kontaktformular benutzen oder einfach anrufen.

 

Im Mai 2013 ist er bei uns eingezogen, der kleine Wirbelwind. Eigentlich wollten wir einen Dackel. Der sollte als Ergänzung und Spielkamerad für unseren anderen GM-Rüden Basco, der zum damaligen Zeitpunkt 3 Jahre alt war, dienen. Einen kleinen Hund hatten wir uns vorgestellt, den man bei der Jagd auch mal mit in die Kanzel oder auf den Sitz nehmen kann. Möglicherweise auch ganz ohne jagdliche Ausbildung. So war die Planung - es kam etwas anders.

 

Seit Oktober 2011 fahren wir regelmäßig auf die Insel Föhr, meistens im November und Februar. Dort sind wir gelandet, weil uns das Nordseeklima gut tut und wir unbedingt Basco mitnehmen wollten. Der Hund kann zu dieser Jahreszeit einfach einmal am Strand laufen, ohne dass hier in der Regel auch nur ein einziger Mensch gestört wird. So hat es sich auch ergeben, dass wir Andrea kennenlernten, die mit Isko, einem Deutsch Langhaar, ebenfalls am Strand spazieren ging. Im März 2013 hat Andrea dann die bedeutungsschweren Worte "Wisst Ihr überhaupt, dass es momentan einen Wurf Große Münsterländer auf der Insel gibt?" gesprochen. Das "Lass uns die nur mal anschauen" hat dazu geführt, dass wir 5 Wochen später nochmal nach Föhr gefahren sind und auf der Rückfahrt dann einen 8 Wochen alten GM-Rüden im Gepäck hatten.

 

Nach viel Mühe, Zeit und auch Nerven ist aus Alex ein zuverlässiger Jagdbegleiter geworden, der gerne arbeitet und bei dem es wirklich Spaß macht, ihm dabei zuzusehen., 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Pierdzig