Bringtreue

Die Bringtreue (Btr) soll die besondere Zuverlässigkeit eines Hundes im Bringen festestellen. Die Btr ist eine schwierige Prüfung, weil der Führer keinerlei Einfluss auf den Hund hat. Der Jagdhund muss kaltes Wild, das er zufällig findet, selbstständig aufnehmen und dem Führer zutragen. Der Fuchs wird hierbei nicht geschleppt sondern 2 Stunden vor der Prüfung in einer Entfernung von mindesten 100 m im Wald frei abgelegt. Der Hund wird dann zur Suche in den Wald geschickt, ohne dass ein Apportbefehl gegeben werden darf.

Am 23.01.2016 hat Alex die Bringtreueprüfung im Revier Neunhof, Lauf a. d. Pegnitz, erfolgreich bestanden. Hier gebührt der Jägervereinigung Lauf e. V. großer Dank. Der 2 Monate dauernde Vorbereitungskurs hat den Grundstein für diese tolle Arbeit von Alex gelegt. Ein Bericht über die Prüfung ist hier zu finden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Pierdzig